Über uns

Wir haben eine Internetplattform geschaffen, die alle notwendigen Informationen enthält, um mit breiten, lückenlosen und vor allem sicheren Radwegen ein RadlVorrangNetz  für München zu schaffen. Politische Entscheidungsträger und Münchner BürgerInnen nutzen das Serviceangebot, um aktiv für eine verbesserte Radinfrastruktur in München zu agieren. So beeinflussen wir direkt das kommunalpolitische Ziel einer stadt- und klimaverträglichen Mobilität.

Wer sind wir eigentlich?

Wir sind engagierte Münchner Bürger*innen

Was fordern wir?

Wir setzen uns für ein besseres Fuß- und Radwegenetz ein

  • ebene, konfliktfreie und vor allem sichere Fußwege
  • breite, lückenlose und vor allem sichere Radwege

Für zu Fuß gehende und radelnde jeden Alters. Unsere Leitlinien: Warum wir mehr Menschen aufs Radl bringen möchten

Was ist unser Ziel?

MunichWays steht dafür, dass ein sicheres Vorankommen per Rad auf Münchner Wegen Alltag wird.

Unsere bisherigen Ergebnisse und Aktionen

  • Bürgernetz
  • Maßnahmenkatalog
  • Prioritätenliste
  • erfolgreiche Anträge und deren Umsetzung, z.B. Fahrradstraßen oder Abstellanlagen.
  • Wir waren maßgeblich am Radentscheid München beteiligt und sind weiterhin als Radlbotschafter*innen aktiv.

Unsere Arbeitsweise

Über die vorgenommene Streckenanalyse haben wir Beschreibungen zur Verbesserung und Erweiterung der Strecken formuliert. Daraus ist ein über  100-seitiger Maßnahmenkatalog entstanden und eine Datenbank mit über 2.000 priorisierten Einzelmaßnahmen.

Diese Datenbank ermöglicht eine schnelle Sortierung oder Filterung nach verschiedenen Kriterien. Sie liefert per Knopfdruck effizient alle Maßnahmen für eine bestimmte RadlVorrang-Strecke. Außerdem kann eine Sortierung nach Priorität vorgenommen werden.

Der Maßnahmenkatalog liefert fertige Informationen für Verbesserungsanträge. Wir stehen mit den Radbeauftragten der Stadt München, dem ADFC und mit allen Parteien in ständigem Austausch und stellen ihnen ein Instrument zur Verfügung, um die Radinfrastruktur in München gezielt und kontinuierlich zu verbessern. Mit der Funktion „BA-Werkzeugkoffer“ haben Bürger*innen ein Werkzeug, um Anträge zur Verbesserung der Radinfrastruktur im Bezirksausschuss ihres Stadtbezirks direkt einzureichen.

So entstehen Fahrradstraßen, Radabstellplätze, sichere Radwege und Lückenschlüsse durch die Nutzung von MunichWays und unserem RadlVorrangNetz.

Was wir bieten

offene Treffen akive Mobilität

  • Wir sind die Gruppe RadlVorrang-Netz beim  Stammtisch Mobilität und Verkehrswende von Green City e.V.
  • Erfahrungsaustausch und Netzwerken in entspannter Atmosphäre. Über alle Aspekte der Mobilität wie Abstellanlagen, selbsterklärende Verkehrsführung, effiziente Flächennutzung und vieles mehr.

Das Netz

MünichWays bei muenchen.tv

gefördert durch die