Wann:
28. März 2020 um 9:00 – 17:00
2020-03-28T09:00:00+01:00
2020-03-28T17:00:00+01:00
Wo:
Einstein
Einsteinstr. 28
81675 München

Tools für die Vereinsarbeit, netzpolitisches Engagement, Datenschutz, digitale Nachbarschaften, online-Engagement, – das Barcamp „digital. engagiert.“ fragt, wie wir als Zivilgesellschaft mit der Digitalisierung umgehen und sie für das freiwillige Engagement besser nutzen können. Sie überlegen, was Digitalisierung für Ihren Verein bedeuten kann? Du bist Expertin für social media? Sie möchten Ihre neueste Vereins-App vorstellen? Du findest, Daten kann man auch für das Gemeinwohl nutzen? Oder willst das Verhältnis von Digitalisierung und Demokratie diskutieren? Beim Barcamp machen die Teilnehmer*innen das Programm. Jede und jeder kann ein Thema anbieten, als Workshop, Diskussion oder Projektpräsentation. Teilt euer Wissen, eure Fragen und eure Erfahrung, suchen Sie Mitdenker, entwickelt gemeinsam mit anderen Lösungsansätze! Ein Barcamp liefert Impulse – und macht Spaß. Die Veranstaltung richtet sich an Hauptamtliche, Ehrenamtliche, Fachleute. Eine Veranstaltung der Gesamtstädtische Koordinierung Bürgerschaftliches Engagement (Landeshauptstadt München, Direktorium), Münchner Volkshochschule MVHS und FöBE, Förderung Bürgerschaftliches Engagement Achtung! / Wichtig! / Lesen! Hier kommen die Infos: Wann?Samstag, 28. März 2020, 10 – 17 Uhr, Einlass ist ab 9.30 Uhr Wo?Bildungszentrum der Münchner Volkshochschule in der Einsteinstraße 28U-Bahn Max-Weber-Platz Für wen?Für alle, die sich für das Thema interessieren und Lust haben, aktiv mitzumachen. Wie geht die Anmeldung?Anmeldung hier auf der Seite über den Button Registrieren (oben rechts).Was kostet die Teinahme?Die Veranstaltung ist kostenfrei. Melde Dich bitte dennoch an! Damit hilfst Du uns sehr bei der Planung der Veranstaltung (und sicherst deinen Platz).ThemenvorschlägeWenn Du Ideen oder Themen für die Sessions hast, dann poste diese gerne schon unter dem Reiter ‚Sessionvorschläge‘. Zu Beginn des Barcamps stellst Du Dich und Deinen Themenvorschlag ganz kurz vor. Du selbst moderierst dann Dein Thema und führst durch die maximal 45minütige Session.Das heißt aber nicht, dass die anderen nur zuhören. Es geht vor allem um Austausch, Gespräch, Miteinander.Du kannst auch schon vorab für Sessionvorschläge voten, die dich besonders interessieren. Das freut die Session-Geber*innen und hilft uns bei der Planung.Muss ich ein Pausenbrot mitbringen?Für Mittagessen, Snacks und Getränke sorgen wir (vegetarisch). Du kannst dich also ganz aufs Mitmachen konzentrieren. AssistenzWenn du spezielle Unterstützung brauchst, setz dich bitte möglichst bald mit uns in Verbindung, damit wir das organisieren können.Du willst nicht auf die Fotos?Auf dieser Veranstaltung werden Fotos und evtl. Videos gemacht, die veröffentlicht werden könnten. Wenn du nicht gefilmt oder fotografiert werden möchtest, wende Dich bitte an das Orga-Team.

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.